12. August 2015

Die KUBRIK-Strategie

Die KUBRIK-Strategie ist ein Prozess, um die vielfältigen eigenen Beziehungen, aktiv und partnerschaftlich zu gestalten.

Um die Komplexität aller Beziehungen zu bewältigen, werden sechs Beziehungsfelder unterschieden:

KUNDE // UNIVERSUM // BESTE FREUNDE // RESSOURCEN // ICH // KOLLEGEN.

Deren Anfangsbuchstaben geben der Strategie ihren Namen.

Und so geht’s …

0. ALLES IST BEZIEHUNG – Menschen sind Menschen durch andere Menschen

Wie sieht Ihre Situation aus, wenn in menschlichen Beziehungen denken, die Sie aktiv gestalten?
Unterscheiden die Bereiche KUNDE // UNIVERSUM // BESTE FREUNDE // RESSOURCEN // ICH // KOLLEGEN.

1. VISION: Ein unwiderstehliches Bild einer gelungenen Zukunft
Wie klar attraktiv und energievoll ist Ihre Vision, wenn Sie Ihre Ziele betrachten?

1.1. Eine Vision entfalteten Potenzials und einzigartiger MISSION
Wie sieht Ihr Zielbild aus, wenn Sie Ihr Potenzial entfaltet und in diesen Beziehungen Ih-re Mission, den Job, den nur Sie tun können, erfüllt haben?

1.2 Eine Vision gelebter WERTE
Wie sieht Ihr Zielbild aus, wenn Sie in jeder Beziehung Ihre Werte und Prioritäten leben.

1.3 Eine Vision intakter WECHSELBEZIEHUNGEN
Wie sieht Ihr Zielbild aus, wenn die Wechselbeziehungen zwischen angrenzenden Berei-chen partnerschaftlich gestaltet und Konflikt(potenzial)e ausgeräumt sind.

2. STORY: Eine mitreißende Geschichte, die Kraft verleiht und begeistert
Mit welchen Geschichten können Sie sich selbst und die Menschen an Ihrer Seite für Ihre Vision begeistern und in einen kraftvollen Zustand bringen?

2.1. Eine POWER STORY, die Sie begeistert und Ihnen Kraft gibt
Wie können Sie in maximal 40 Ihre Vision so prägnant beschreiben, dass Sie in einen kraftvollen zuversichtlichen Zustand kommen?

2.2. Eine MARKETING STORY, die auch Ihre Mitmenschen mitreißt
Welche Geschichten können Sie den Menschen, mit denen Sie in Beziehung stehen oder kommen wollen, erzählen, um sie für den gemeinsamen Weg zu begeistern?

2.3. Eine ERFOLGSSTORY, die Mut und Hoffnung zum Handeln macht
Was haben Sie zu erzählen, was Sie schon für Ihre Vision tun? Und wo können Sie han-deln, wo Sie bisher nur geredet haben?

3. ACTION: Wirkungsvolles Handeln, das Vision klar & die Story wahr werden lässt
Wo handeln Sie bereits im Einklang mit Ihrer Vision und Story? Und wo noch nicht? Und wie kön-nen Sie das ändern? Entschlossen und konsequent.

3.1. LEUCHTTÜRME & ROUTINEN, die Ihre Vision erlebbar machen
Wo sorgen Sie schon für sichtbare und tägliche Umsetzung?

3.2. Authentische Action, die einen WERTE-CHECK besteht
Wo leben Sie Ihre Werte schon an der passenden Stelle?

3.3. Beharrliche Action, die zur Vision passende ERGEBNISSE hervorbringt
Wo bekommen Sie schon die passenden Ergebnisse?